Freitag, 14 Dezember 2018
A+ R A-

Fahrt zur Mönchhofer Theatergruppe 23/24.März 2018

Titel: Die Reise nach Petersburg

Inhalt
Der Hofrat und Junggeselle Iwan Kusmitsch Podkolessin möchte sich verheiraten und hat zu diesem Zweck eine Brautwerberin engagiert (Fjokla Iwanowna), die eine für ihn passende Frau suchen soll. Podkolessin ist schon länger auf Brautschau, doch er gefällt sich in seiner Unentschlossenheit, und so kam es bisher nicht zur Heirat. Die Brautwerberin präsentiert ihm den Namen einer Kandidatin: Agafja Tichonowna.
Podkolessins Freund Kotschkarjow erfährt von den Hochzeitsplänen. Er hat seine eigene Verheiratung ebenfalls den Diensten Fjokla Iwanownas zu verdanken und ist zutiefst unglücklich mit seinem nunmehrigen Ehestand. Er möchte unbedingt, dass sein Freund auch verheiratet werde, und beschließt, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Er erfragt von Fjokla Iwanowna die Adresse der möglichen Braut und schickt die Brautwerberin weg.
Diese begibt sich ins Haus der heiratswilligen Kaufmannstochter Agafja Tichonowna, wo sie außer auf Agafja selbst noch auf ihre Tante Arina Pantelejmonowa trifft und das Erscheinen von sechs Freiern ankündigt. Nacheinander treffen sie ein, allesamt zwielichtige Freier, die auf eine gute Partie aus sind. Alle treffen ein, und der korpulente Exekutor Jaitschniza (der Name bedeutet übersetzt ‚Rührei‘ oder ‚Spiegelei‘) dringt darauf, dass sich die junge Frau sofort entscheide, wen sie heirate.
Sobald sie allein sind, versucht Kotschkarjow, den anderen Freiern Agafja abspenstig zu machen. Später überzeugt Kotschkarjow dann Agafja, unbedingt seinen Freund Podkolessin als Bräutigam zu wählen. Als die anderen Freier wieder auftauchen, werden sie allesamt abgewiesen. Unter der Regie von Kotschkarjow küssen sich Agafja und Podkolessin schließlich und vereinbaren die Hochzeit, die gleich im Anschluss stattfinden soll – Kotschkarjow hat schon alles geregelt.
Während sich die Braut ankleidet, sinniert Podkolessin über seine bevorstehende Ehe. Zunächst scheint er zufrieden, am Ziel seiner Wünsche, doch seine Gedanken drehen ab, seine Unentschlossenheit übermannt ihn wieder. Schließlich springt er aus dem Fenster und fährt mit einer Kutsche davon.
Alle suchen nach ihm, bis feststeht, dass er tatsächlich das Weite gesucht hat. Das Stück endet damit, dass sich die Brautwerberin Fjokla über die Brautwerbefähigkeiten des großspurigen Kotschkarjows lustig macht.

Programm und Abfahrtzeit am Freitag 23.März wird noch bekanntgegeben.

Bitte wegen Übernachtung und Reservierung der Zimmer unbedingt bei mit anmelden.

Wuppi

Tel./SMS oder Mail 0664-2441122   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ICE Ausflug 2017 ins Ruhrgebiet

Termin Dienstag, 3. - Freitag, 6. Oktober 2017

Wir fahren nach Düsseldorf (Hotel Monopol am Bahnhof) Zimmerpreis p.P 3 Nächte € 152,-

Abfahrt: Sbg. Hbf 8:00 - Düsseldorf an 14:36

Dienstag: abends Stadtbummel

Mittwoch: Vormittag 10h Stadtführung

                Nachmittag 15h Altbier Brauereiführung

Donnerstag: Fahrt nach Wuppertal (Schwebebahn) und Besuch der Messerfabrik in Solingen

Freitag: Abf. Düsseldorf um 10:12 Ankunft Salzburg 16:58

Programm kann sich noch geringfügig ändern.

 

Wuppi SMS/Tel. 0664-2441122

ICE Team zum Ganslessen am 11. Nov.

 

Am, Freitag, dem 11. Nov.

 

Im Gasthof „Zur Post“                                                                               

 in 4861 Schörfling am Attersee, Marktpl. 22.

  

Anreise mit dem Zug.

 Salzburg Hbf. ab 10:12 IC 693

 Vöcklabruck an  10:52                                                                             

Vöcklabruck ab  11:09 R 3268

 Schörfling an      11:26

 

Kurzer Fußweg (ca. 800m) zu Gasthaus zur Post,                                                                                                       Ganslessen in gemütlicher Runde.

             Schörfling ab           16:25 R 3273           od.      17:40 R3275  

             Vöcklabruck an      16:42                                   17:57                                   

       Vöcklabruck ab       17:06 IC 692             od.      18:06 IC 740

            Salzburg Hbf. an     17:48                         od.     18:48

 

Meldeschluß, spätestens Montag, 7. Nov bei Wuppi  

 

Wer kein Gansl mag, bitte mir sagen, gibt auch was anderes.                                                                                                                              

 

ICE Ausflug 2016 nach Heidelberg

Dienstag 4. Oktober bis Freitag 7. Oktober 2016

 

Dienstag  Treffen spätestens Salzburg Hbf 9:45

Abf.  EC 218 um 10:00  ohne Umsteigen bis Heidelberg an 14:44

Gehen 800m zum Hotel HOLIDAY INN EXPRESS City Center *** Kurfürsten Anlage 23 (Nähe Altstadt)

18h gemeinsames Essen im GH "Zum roten Ochsen" Hauptstrasse 217 (direkt in der Altstadt)

Jungschweinebraten oder Kürpfälzer Spezialität (versch.Würste,Saumagen,Püree,Weinsauerkraut) dazu viel Bier

Mittwoch

10h Stadtführung mit Fr. Susanne Dauer ca. 1 1/2 Std.

Mittags Möglichkeit zu kurzer Einkehr

Nachmittags Schloßbesichtigung mit Bergfahrt und bei Schönwetter Flußschifffahrt am Neckar

Abends Restaurant noch offen. Ev. Besuch Vinothek Hofmann in der Mönchhofstr.(1Fl. original Hoffmann Zweigelt aus Mönchhof habe ich mit)

Donnerstag 

Abf. Hbf. S3/Bus um 9:93 Museum an 10:53

Besuch des Technik Museum in Speyr-Sinsheim bis ca. 16h

17h habe ich reserviert in der Hausbrauerei DOMHOF in Speyr

Rückfahrt offen

Freitag

Vormittags frei - Früh- oder nur shoppen?

Abf.13:14 EC 219 wieder ohne Umsteigen bis Salzburg an 17:59

 

In unserer Beitrag ist Hotel 3 Nächte mit Frühstück, Essen am Dienstag abends, Stadtführung, Schloßbesichtigung includiert.

Wünsch allen eine angenehme Reise

 

Wuppi 0664-2441122 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Theaterfahrt Mönchhof 2016

Theaterfahrt Mönchhof

 

Freitag 11.März 2016 Abfahrt  RJ 49 um 7:08 nach Frauenkirchen

Mittagessen beim Sittinger (letztes Jahr vom Fritz)

Theater im Dorfmuseum Mönchhof um 19.30  

Frau Suitner 

Drama von Karl Schönherr 

Die alternde Krämerin Frau Suitner hat in schwerster Arbeit ihrem Mann und auch sich selbst einen Traum erfüllt: ein sorgen- und v.a. schuldenfreies Leben. Etwas fehlt ihr dennoch in ihrem Leben, etwas, das sie nicht loslässt: ein Kind. Trotz ihres fleißigen Lebens kommt sie sich minderwertig vor, als hätte sie das Wichtigste ihres Lebens ausgelassen. Doch sie lässt sich kaum ihren tiefen Kummer anmerken, sondern schuftet weiterhin, nicht zuletzt aus Liebe zu ihrem Mann. Insgeheim jedoch scheint sie die Zukunft ihres Mannes anders geplant zu haben. Sie stellt ein junges, fähiges und überall beliebtes Mädchen ein, macht ihren Mann, trotz eigener seelischer Qualen, auf all die Vorzüge des Mädchens hin. Und als sie eines Tages Besorgungen in der Stadt zu erledigen hat, kann man sich des Gefühls nicht erwehren, die brave Frau Suitner macht sich auf, ihren letzten Gang zu gehen.

 Danach Heuriger "zum Schlosserhaus" mit open end

Übernachtung in Privatzimmern (Option bis Sonntag)

Rückfahrt Samstag um 9:39 ab Mönchhof  Salzburg an 13.52

Anmeldung erfoderlich bis Sonntag 14.Februar

Wuppi Tel/SMS 0664-2441122 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ICE Ausflug 2015 nach Lübeck

ICE-Ausflug Dienstag 2.Juni bis Samstag 6.Juni nach Lübeck

 

Treffpunkt 7:45 Dienstag Abfahrt 8:00 EC 390 nach München

1 Stunde Aufenthalt für Weißwüste und Bier

München ab 10.47 ICE 588 über Hamburg nach Lübeck an 17:48

Mittwoch: Stadtführung und Besuch des Marzipanmuseum

Donnerstag: Schifffahrt nach Travemünde mit Stadtrundgang

Freitag: Fahrt nach Rostock

Samstag ab um 10:08 über Hamburg und München nach Salzburg an 19:02

Programmänderung wetterbedingt möglich.

Für Catering wird gesorgt. Weinglas nicht vergessen!

Heurigenausflug ins Traisental 2014

Dienstag 19.August 2014  

 

 Heurigenausflug zum Ott

 

Abfahrt Sbg.Hbf 09:08 mit RJ 61 über St.Pölten nach Herzogenburg an 11:26

Anschließend Wanderung entlang der Traisen zum Weingut Ott in Reichersdorf ob der Traisen.

Internet: http://www.ott-traisental.at/  

 Nichtwanderer oder bei Schlechtwetter:

Sbg.Hbf ab 10.12 nach Herzogenburg an 12:47, dann mit Bus 1522 ab 13:45 Herzogenburg Riefenthalgasse (3 min. Fußweg vom Bhf.) nach Reichersdorf Kirche an 14.04

Rückfahrt Reichersdorf ab 17:45 Bus bis Herzogenburg, dann mit ÖBB nach Salzburg an 20:48

KEINE Anmeldung erforderlich.

Viel Spaß

Gerhard Wuppinger

Tel. 0664-2441122 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PS: Glas für Heimfahrt , ev. Tasche für Weinkauf mitnehmen

 

Anmeldung

Angemeldet bleiben

       

Wer ist online

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online